Calcutta Rescue arbeitet neu mit der «Azim Premji Philanthropy» zusammen, um 126 Schülerinnen zu fördern.

Die «Azim Premji Foundation» ist eine grosse indische Non-Profit-Organisation, die seit dem Jahr 2000 im Bereich der Grundschulbildung an staatlichen Schulen in ländlichen Gebieten tätig ist. Sie wurde von Azim Hashim Premji, einem indischen Wirtschaftsmagnaten und Philanthropen gegründet, um einen Beitrag zur Verbesserung im sozialen Bereich zu leisten und die diversen Entwicklungsprobleme des Landes anzugehen.

Mädchen erhalten dank eines neuen Programms zusätzliche Unterstützung, um in der Schule und im Leben erfolgreich zu sein – Foto: CRK

In Zusammenarbeit mit der «Azim Premji Philanthropy» möchte Calcutta Rescue erreichen, dass jedes Jahr 95% der Mädchen in die nächste Klasse aufsteigen und dass sie für ihr zukünftiges Leben gestärkt werden. Dazu sind verschiedene Massnahmen geplant:

  • Ganzheitliche schulische Massnahmen zur Förderung der Kontinuität der Schulbildung.
  • Vermittlung von Lebenskompetenzen gemäss den WHO-Empfehlungen.
  • Unterstützung durch Bezugspersonen, Berufsberatung und Zusammenarbeit mit Berufsbildungseinrichtungen.
  • Förderung der psychischen Gesundheit, Beratung der Eltern, insbesondere der Mütter.
  • Verbesserung der Kenntnisse über gesunde Ernährung, Hygiene und Empfängnisverhütung, Schwangerenvorsorge, Erhöhung der Durchimpfung, Vermittlung von Kenntnissen über Krankheiten wie HIV, Tuberkulose, Hepatitis B, Denguefieber, Malaria, Lepra und Covid-19.
  • Ausbildung von älteren Schülerinnen zu “Meisterinnen des Wandels”.

Es handelt sich um ein auf drei Jahre angelegtes Projekt, das im September 2021 angelaufen ist.
«Azim Premji Philanthropy» unterstützt gemeinnützige Organisationen, welche sich den Schwächsten der Gesellschaft annehmen, mit mehrjährigen finanziellen Zuschüssen. Sie besteht aus einem Netzwerk von Instituten auf Distriktebene und angeschlossenen Schulen zur Verbesserung des öffentlichen Bildungssystems in Indien.

Weitere Portraits

Back to Top