Seit Oktober 2017 arbeitet Calcutta Rescue mit Swayam, einer feministischen Nichtregierungsorganisation, an der Entwicklung und Umsetzung eines Programms gegen geschlechtsspezifische Gewalt. Zwei Ziele wurden zunächst vereinbart: Die Sensibilisierung der Mitarbeitenden von Calcutta Rescue für geschlechtsspezifische Gewalt und die Schulung von Schlüsselpersonen, um Betroffenen von geschlechtsspezifischer Gewalt eine optimale Betreuung zu ermöglichen.

Calcutta Rescue und Swayam haben ferner in der Talapark-Klinik ein Pilotprojekt gestartet. Eine Person des Gesundheitserziehungs-Teams führt mit den Frauen, welche die Klinik b suchen, jeweils ein Gespräch. Ziel ist es, Informationen über die Häufigkeit von geschlechts- spezifischer Gewalt unter den Patientinnen zu erhalten. Jede identifizierte Betroffene wird von der Beraterin Suchandra Chatterjee betreut. Wir hatten das Glück Suchandra bereits vor der Zusammenarbeit mit Swayam zu unserer Team zu zählen. Sie hat einen Abschluss in Psychologie. Ihrer Gabe die Personen nicht nur gut zu verstehen, sondern auch ihr Vertrauen zu gewinnen macht sie zu einer Schlüsselrolle in diesem Projekt. Wir sind sehr froh Suchandra an vorderster Front zu diesem neuen Team zu wissen.

Obwohl das Projekt in der Talapark-Klinik läuft, werden auch die in den anderen Kliniken und in den Strassenmedizin-Programmen identifizierte Fälle dokumentiert und die Frauen einer Betreuung zugeführt.

Mittlerweile sehen die Zahlen wie folgt aus: Für drei Frauen laufen Prozesse zur rechtlichen Trennung von ihren Ehemännern, die von Swayam kostenlos geführt werden.

Back to Top