Der Gründer von Calcutta Rescue, Dr. Jack Preger, wurde von der UK Bengali Convention (UKBC, britische Wohltätigkeitsorganisation zu Gunsten der bengalischen Bevölkerung) mit einem Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet: für seine humanitäre Arbeit in den Slums von Kolkata während der letzten 40 Jahre. 63 bengalische Organisationen trafen sich in Cambourne bei Cambridge zu einer Versammlung, an der Dr. Jack, der inzwischen 91 Jahre alt ist, die Auszeichnung per Videoschaltung erhielt.

In seiner Dankesrede sagte Dr. Jack, dass er seine Erfolge vor allem den Mitarbeitenden der von ihm gegründeten Hilfsorganisation Calcutta Rescue zu verdanken habe, von denen einige 1979 an seiner Seite zu arbeiten begannen und heute immer noch dabei sind. Jetzt unterstützen sie Tausende armer Menschen, die von der Covid-Krise betroffen sind.

Er dankte der UKBC für die Verleihung des Preises: “Ich bin sehr froh, dass so viele Bengalen der Diaspora, die überall auf der Welt leben und arbeiten, zusammenkommen, um den Menschen in Westbengalen zu helfen. Ich bewundere die ihre Anstrengungen. Möge es so weitergehen.”


Weitere Portraits

Back to Top