Die Community Health Worker (CHWs) von Calcutta Rescue arbeiten fleissig in den Slums, in denen sie leben, um Menschen zu identifizieren, die Covid-19-Symptome zeigen.Debu, der das Strassenmedizin-Team von Calcutta Rescue leitet, sagt: Slum-Bewohner kümmern sich oft nicht um Symptome wie Fieber, Kopfschmerzen und Husten. Die meisten führen es eine gewöhnliche Erkältung zu, die mit der Zeit wieder weggeht. Aber Covid-19 hat dieselben Symptome und kann tödlich sein.

Die Community Health Worker (CHWs) von Calcutta Rescue arbeiten fleissig in den Slums, in denen sie leben, um Menschen zu identifizieren, die Covid-19-Symptome  zeigen.Debu, der das Strassenmedizin-Team von Calcutta Rescue leitet, sagt: Slum-Bewohner:innen kümmern sich oft nicht um Symptome wie Fieber, Kopfschmerzen und Husten. Die meisten führen es eine gewöhnliche Erkältung zu, die mit der Zeit wieder weggeht. Aber Covid-19 hat dieselben Symptome und kann tödlich sein.

In der aktuellen Situation verheimlichen auch viele Slumbewohner:innen ihre Symptome. “Sie haben Angst, in der Slum Gemeinschaft allein zu sein und stigmatisiert zu werden”, erklärt Debu. “Deshalb brauchten wir unsere CHWs, die sie überzeugen können, nicht zu schweigen.”

In der aktuellen Situation verheimlichen auch viele Slumbewohner ihre Symptome
In der aktuellen Situation verheimlichen auch viele Slumbewohner ihre Symptome. Foto: CRK

Jeden Tag ziehen die CHWs durch ihre jeweiligen Slums, untersuchen die Patienten und überzeugen die Slumbewohner, sich testen zu lassen, wenn sie Covid-ähnliche Symptome haben. Sie sind mit Wärmepistolen und Pulsoximetern ausgerüstet. Sie überprüfen die Patienten immer wieder und leiten die Informationen an das medizinische Team von Calcutta Rescue weiter. 

“Wir empfehlen unsere Gesundheits Helferinnen, die Slum-Bewohner:innen nicht direkt zu fragen, weil das ihnen Angst machen und sie dazu bringen könnte, es zu verheimlichen, sondern indirekt herauszufinden, ob sie irgendwelche gesundheitlichen Beschwerden haben”, sagt Dr.Alakananda Ghosh Leiterin der medizinischen Abteilung von Calcutta Rescue. “Wenn sie Covid-positiv sind, überwachen wir ihren Gesundheitszustand kontinuierlich und stellen bei Bedarf Medikamente zur Verfügung.”

Die CHWs haben bisher acht Haushalte in vier Slums identifiziert, die Covid entwickelt hatten. Fast alle hatten leichte oder gar keine Symptome und es wurde ihnen geraten, sich so weit wie möglich in ihren Häusern zu isolieren. Einer musste mit Kurzatmigkeit ins Krankenhaus eingeliefert werden, aber es geht ihm jetzt viel besser.

Jeden Tag ziehen die CHWs durch ihre jeweiligen Slums, untersuchen die Patienten und überzeugen die Slumbewohner, sich testen zu lassen, wenn sie Covid-ähnliche Symptome haben. Foto: CRK

Unsere Geschichte wurde in The Telegraph veröffentlicht. Klicken Sie hier, um mehr zu lesen.

Weitere Berichte aus

Back to Top