Philosophie

Die Philosophie von Calcutta RescueDie Vision von Calcutta Rescue ist es, den Benachteiligten und Unterprivilegierten von Kalkutta karitative Hilfe und Unterstützung zu bringen, indem sie ihnen kostenlos ärztliche Behandlung, Schulbildung, medizinische Grundversorgung und Ausbildung anbietet.

Der Organisation geht es in erster Linie darum, die Qualen der ärmeren Bevölkerung zu lindern und derer Grundbedürfnisse zu decken. Ebenfalls strebt sie an, eine langfristige Hilfe zu leisten, so dass die Betroffenen selbständig und unabhängig werden und für den eigenen Unterhalt sorgen können. Die Begünstigten dieser Hilfe sind die Ärmsten der Bevölkerung, ohne jene Diskriminieren des Geschlechts, der Religion, der Kaste oder des Alters…

Calcutta Rescue arbeitet ebenfalls oft zusammen mit staatlichen Diensten und anderen NGOs, Gemäss der Charta von Calcutta Rescue, die im April 1991 ausgestellt wurde, sollten folgende Ziele, indem der Schwerpunkt auf den Grundbedürfnissen der ärmeren Bevölkerung liegt, erreicht werden:

  • Den Gesundheitsstandard verbessern
  • Den Bildungsstandard verbessern
  • Die Verdienstmöglichkeiten, sowie die Möglichkeiten, Arbeit zu finden, verbessern
  • Die Ausgegrenzten in die Gesellschaft zu integrieren

In Situationen, wo es schwierig ist, sich für dies oder das Projekt oder Person zu entscheiden, um beschränkte Fonds zuzuteilen, werden die Ernsthaftigkeit des Falles und das potenzielle Nutzen für die / den Begünstigten mit Sorgfalt evaluiert. Die Hilfsarbeit wird in Gegenden geleistet, die es erlauben, die Resultate der geleisteten Dienste zu prüfen, auch wenn die Bedürfnisse und die Not in anderen Regionen grösser sein mag. Die Möglichkeit der Beteiligung von Calcutta Rescue in den verschiedenen Projekten bleibt eng am jährlichen Budget gebunden.

Dokumente zum Herunterladen