Doctor Jack – Ein Mann, ein Leben, ein Ziel

Kinostart in der Deutschschweiz im Herbst 2017!

Der Film „Doctor Jack“ zeichnet den Weg von Dr. Jack Preger, eines Mannes mit einem aussergewöhnlichen Schicksal, eines britischen Landwirts, der mit 35 Jahren beschloss, Arzt zu werden. Der Film nimmt uns mit in die Welt von Jack Preger, der mittlerweile über 84 Jahre alt ist und jeden Morgen aufsteht, um Leben zu retten. Die Kamera begleitet ihn zu seinen Einsatzorten in ambulanten Kliniken und auf den Strassen von Kolkata in Indien und gibt unbekannten Personen ein Gesicht.

1979 begann der britische Arzt Jack Preger, die Armen von Kolkata in einer informellen, auf dem Trottoir aufgeschlagenen Klinik kostenlos medizinisch zu behandeln. Im Laufe der Zeit und mit der Hilfe von Unterstützungsgruppen in Europa, Kanada und den USA hat sich die humanitäre Pionierarbeit von Dr. Jack zu einer grossen und erfolgreichen Nichtregierungsorganisation entwickelt. Heute betreibt Calcutta Rescue drei ambulante Kliniken, ein Strassenmedizin-Programm, zwei Schulen und mehrere Entwicklungsprogramme, um die Lebensbedingungen von Tausenden von Menschen zu verbessern.

Der Filmemacher Benoit Lange unterstützt Dr. Preger und verfolgt sein Wirken seit 30 Jahren. Er ist in den Kliniken von Dr. Preger Fotograf geworden und hat zahlreiche Ausstellungen mit seinen dort entstandenen Werken gemacht, ehe er, motiviert durch ein erstklassiges technisches Team und einen Produzenten, der sich für dieses Filmprojekt begeistert hat, die Erstellung dieses Films begann.