Mina, GBV- Überlebende, kämpft für ihre Rechte

Mina, GBV-Überlebende, kämpft für ihre Rechte

Mina, eine Überlebende, kann jetzt ihr Leben mit Nähen verdienen – Photo by CR

Mina wird wegen einer Schilddrüsenerkrankung in der Talapark-Klinik behandelt und sie kommt auch mit ihrem kleinen Sohn zur nachgeburtlichen Versorgung in die Klinik. Es stellte sich heraus, dass sie seit ihrer Heirat körperlicher, emotionaler, finanzieller, sexueller und verbaler Gewalt ausgesetzt ist. Ein Mann, der bereits verheiratet ist und eine Familie hat, entführte Mina und heiratete sie. Innerhalb eines Jahres wurde sie schwanger und erlebte extremen Missbrauch durch ihren Mann und seine erste Frau.

Weiterlesen

Sahitza, GBV- Überlebende, ist nun Schneiderin

Sahitza, GBV-Survivor, zeigt ihr neues Diplom – Photo by CR

Sahitza, GBV-Überlebende, ist nun Schneiderin 

Sahizta leidet an Epilepsie und kommt seit ihrer Kindheit zu Calcutta Rescue zur Behandlung.
Wegen ihrer Erkrankung wurde sie von ihren Verwandten und Nachbarn als verrückt bezeichnet und ständig von ihnen schikaniert. Sie erlitt enorme physische und emotionale Gewalt. Sahizta wurde depressiv und ängstlich und unternahm mehrere Suizidversuche. Seit Januar dieses Jahres wird sie nun von der Beraterin von Calcutta Rescue betreut.

Weiterlesen

Massnahmen gegen Gewalt an Frauen

Pledge Swayam, Kolkata

Die Massnahmen von Calcutta Rescue und Swayam gegen geschlechtsspezifische Gewalt

Seit Oktober 2017 arbeitet Calcutta Rescue mit Swayam, einer feministischen
Nichtregierungsorganisation, an der Entwicklung und Umsetzung eines Programms gegen  geschlechtsspezifische Gewalt. Zwei Ziele wurden zunächst vereinbart: Die Sensibilisierung der Mitarbeitenden von Calcutta Rescue für geschlechtsspezifische Gewalt und die Schulung von Schlüsselpersonen, um Betroffenen von geschlechtsspezifischer Gewalt eine optimale Betreuung zu ermöglichen. Die meisten Mitarbeitenden an vorderster Front haben inzwischen die Schulung absolviert. Sie haben gelernt, welches die Schlüsselhinweise bei einem Verdacht auf geschlechtsspezifische Gewalt sind, wie man mit Betroffenen umgeht und kommuniziert und wie wichtig dabei Empathie und Nichtdiskriminierung ist Weiterlesen